Javascript Menu by Deluxe-Menu.com

Allgemeine Geschäftsbedingungen - fahrtenbuch.de - intelligent fahrtenbuch führen

Impressum
AGB
 
 
 
 
 
 

I. Allgemeine Geschäftsbedingungen gegenüber Verbrauchern

§1 Geltungsbereich, Vertragssprache

(1) Die vorliegenden Geschäftsbedingungen (AGB) finden Anwendung auf die zwischen Ihnen und uns, der Bornemann AG, Im Fliegerhorst 10, 38644 Goslar, HRB 205 934, Ust.ID: DE 256 59 82 66, vertreten durch den Vorstandsvorsitzenden, Herrn Lars Bornemann, über diesen Online-Shop geschlossenen Verträge. Alle Leistungen und Lieferungen erfolgen ausschließlich auf Grundlage der nachfolgenden Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Sofern nicht ausdrücklich schriftlich vereinbart, finden abweichende Geschäftsbedingungen keine Anwendung.

(2) Diese Geschäftsbedingungen finden ausschließlich auf Vertragsschlüsse mit Verbrauchern Anwendung. Verbraucher sind natürliche Personen, die Verträge zu einem Zweck abschließen, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Sollten Sie Unternehmer i.S.d. §14 BGB sein, so finden diese AGB keine Anwendung. Wenn Sie Unternehmer sind, gelten die für den B2B-Bereich und auf unserer Website hinterlegten AGB Anwendung.

(3) Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehenden Sprache ist ausschließlich Deutsch. Übersetzungen dieser Geschäftsbedingungen in andere Sprachen dienen ausschließlich Ihrer Information. Soweit Widersprüche zwischen der deutschen Fassung und einer übersetzten Fassung vorliegen, genießt der deutsche Text Vorrang.

§2 Anwendbares Recht, zwingende Verbraucherschutzvorschriften

Es gilt ausschließliches das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, wenn

(a) Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland haben, oder

(b) Ihr gewöhnlicher Aufenthalt in einem Staat ist, der nicht Mitglied der Europäischen Union ist.

Für den Fall, dass Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union haben, gilt ebenfalls die Anwendbarkeit des deutschen Rechts, wobei zwingende Bestimmungen des Staates, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, unberührt bleiben.

(1) Die Darstellung der Waren und Dienstleistungen in unserem Online-Shop stellt kein rechtliche bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung (invitatio ad offerendum) dar.

(2) Durch Anklicken des „Zahlungspflichtig bestellen“-Buttons im letzten Schritt des Bestellprozesses geben Sie ein verbindliches Angebot zum Kauf bzw. der Buchung der in der Bestellübersicht angezeigten Waren und/oder Dienstleistungen ab. Unmittelbar nach Absenden der Bestellung erhalten Sie eine Bestellbestätigung, die jedoch noch keine Annahme Ihres Vertragsangebots darstellt. Ein Vertrag zwischen Ihnen und uns kommt zustande, sobald wir Ihre Bestellung und/oder Buchung durch eine gesonderte E-Mail annehmen bzw. die Ware in den Versand geben. Bitte prüfen Sie regelmäßig den SPAM-Ordner Ihres E-Mail Postfaches. Da es sich bei der auf der Website angebotene Ware um eine Software handelt, die ausschließlich downgeloadet werden kann und sich nicht auf einen physisch für den Versand geeigneten Datenträger befindet, kommt der Vertrag schon dann zwischen Ihnen und uns zustande, soweit Sie den Freischaltcode via E-Mail erhalten.

(3) Sie können in unserem Onlineshop Waren zum Kauf und/oder Dienstleistungen zur Buchung auswählen, indem Sie diese durch Klick auf den entsprechenden Button in einen Warenkorb legen. Wenn Sie die Bestellung abschließen wollen, gehen Sie zum Warenkorb, wo Sie durch den weiteren Bestellprozess geleitet werden. Nach der Artikelauswahl im Warenkorb und der Angabe aller erforderlichen Bestell- und Adressdaten im nachfolgenden Schritt öffnet sich durch Betätigen des Buttons „Weiter“ eine Seite, in welcher die wesentlichen Artikelangaben einschließlich anfallender Kosten nochmals zusammengefasst sind. Bis zu diesem Zeitpunkt können Sie Ihre Eingaben korrigieren bzw. von der Vertragserklärung Abstand nehmen. Erst durch anschließendes Betätigen des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“ wird ein verbindliches Angebot im Sinne von Absatz 2 abgegeben.

§4 Berichtigungshinweis

Im Rahmen des Bestellprozesses legen Sie zunächst die gewünschten Waren oder Dienstleistungen in den Warenkorb. Dort können Sie jederzeit die gewünschte Stückzahl ändern oder ausgewählte Waren oder Dienstleistungen ganz entfernen. Sofern Sie Waren oder Dienstleistungen dort hinterlegt haben, gelangen Sie jeweils durch Klicks auf die „Weiter“-Buttons zunächst auf eine Seite, auf der Sie Ihre Daten eingeben können. Schließlich öffnet sich eine Übersichtsseite, auf der Sie Ihre Angaben überprüfen können. Ihre Eingabefehler (zB bzgl. Daten oder der gewünschten Stückzahl) können Sie korrigieren, indem Sie bei dem jeweiligen Feld auf „Bearbeiten“ klicken. Falls Sie den Bestellprozess komplett abbrechen möchten, können Sie auch einfach Ihr Browser-Fenster schließen. Ansonsten wird nach Anklicken des Bestätigungs-Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“ Ihre Erklärung verbindlich iSd § 3 Abs. 2 dieser AGB.

§5 Speicherung des Vertragstextes

Die Vertragsbestimmungen mit Angaben zu den bestellten Waren und/oder gebuchten Dienstleistungen einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Widerrufsbelehrung werden Ihnen per E-Mail mit Annahme des Vertragsangebotes bzw. mit der Benachrichtigung hierüber zugesandt. Eine Speicherung der Vertragsbestimmungen durch uns erfolgt nicht.

§6 Erhebung, Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

(1) Sie können in unserem Online-Shop Waren oder Dienstleistungen als Gast bestellen.

(2) Zur Durchführung und Abwicklung einer Bestellung benötigen wir von Ihnen die folgenden Daten:

- Vor- und Nachnamen

- E-Mail-Adresse

- Postanschrift

(3) Die von Ihnen mitgeteilten Daten verwenden wir ohne Ihre gesonderte Einwilligung ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung(en), etwa zur Zustellung von Waren an die von Ihnen angegebene Adresse. Bei der Bezahlung per Überweisung verwenden wir auch Ihre Bankverbindungsdaten zur Zahlungsabwicklung. Eine darüber hinausgehende Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung, der Marktforschung oder zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Angebote bedarf Ihrer ausdrücklichen Einwilligung. Sie haben die Möglichkeit, diese Einwilligung vor Erklärung Ihrer Bestellung zu erteilen. Diese Einwilligungserklärung erfolgt völlig freiwillig und kann auf unserer Website abgerufen sowie von Ihnen jederzeit widerrufen werden.

(4) Wir speichern Ihre Daten nur im Rahmen unserer steuer- und handelsrechtlichen Pflichten.

§7 Zahlungsbedingungen

Der Kaufpreis wird sofort mit Bestellung fällig. Die Zahlung der Ware erfolgt wahlweise mit Kreditkarte (wir benutzen das Übertragungsverfahren „SSL“ zur Verschlüsselung Ihrer persönlichen Daten), mittels Vorkasse per Vorab-Banküberweisung oder per Rechnung. Unsere Bankverbindung lautet:

Empfänger:

Bornemann AG Sparkasse Hannover

IBAN: DE68250501800900371307

BIC: SPKHDE2HXXX

§ 8 Haftungsbeschränkung

1) Wir haften für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Ferner haften wir für die fahrlässige Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung Sie als Kunde regelmäßig vertrauen dürfen. Im letztgenannten Fall haften wir jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Wir haften nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten. Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

2) Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Wir haften insoweit nicht für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit unseres Online-Handelssystems.

§ 9 Schlussbestimmungen

(1) Die hier verfassten Geschäftsbedingungen sind vollständig und abschließend. Änderungen und Ergänzungen dieser Geschäftsbedingungen sollten, um Unklarheiten oder Streit zwischen den Parteien über den jeweils vereinbarten Vertragsinhalt zu vermeiden, schriftlich gefasst werden.

(2) Soweit Sie bei Abschluss des Vertrages Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland hatten und entweder zum Zeitpunkt der Klageerhebung durch uns aus Deutschland verlegt haben oder Ihr Wohnsitz oder Ihr gewöhnlicher Aufenthaltsort zu diesem Zeitpunkt unbekannt ist, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten der Sitz unseres Unternehmens in Goslar.

(3) Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie neben dem ordentlichen Rechtsweg auch die Möglichkeit einer außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten gemäß Verordnung (EU) Nr. 524/2013 haben. Einzelheiten dazu finden sich in Verordnung (EU) Nr. 524/2013 und unter der Internetadresse: http://ec.europa.eu/consumers/odr. Unsere E-Mail-Adresse lautet: support@fahrtenbuch.de. Wir weisen nach § 36 VSBG darauf hin, dass wir nicht verpflichtet sind, an einem außergerichtlichen Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

(4) Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein, so wird hierdurch der Vertrag im Übrigen nicht berührt

II. Software

§ 1 Leistungsgegenstand

1.1 Wir räumen dem Lizenznehmer unserer Software Fahrtenbuch Standard, Profi, Mobil und GPS ein nicht übertragbares, abtretbares oder unterlizenzierbares, zeitlich unbegrenztes, weltweit gültiges und nicht ausschließliches, einfaches Nutzungsrecht zur Verwendung der Software ein. Die Software Fahrtenbuch Standard und Profi kann entweder von einem Benutzer auf mehreren Rechnern oder von mehreren Benutzern auf einem Rechner genutzt werden. Die Nutzung von mehreren Benutzern auf mehreren Rechnern ist allerdings nicht erlaubt, hierfür müssen zusätzliche Lizenzen erworben werden.

Der Lizenznehmer erhält innerhalb eines Jahres nach dem Kauf alle Updates der erworbenen Software-Version kostenlos. Er ist ebenso berechtigt, bei Erscheinen einer neuen Version innerhalb eines Jahres diese kostenlos zu nutzen. Wir informieren über Updates und Upgrades in unserem Newsletter und in unserem Shop. Der Lizenznehmer muss diese dann selbständig unter dem angegebenen Link herunterladen und mit seinem Freischaltcode aktivieren Nach dem Ablauf eines Jahres bieten wir dem Käufer für den Erwerb von Updates und Upgrades vergünstigte Konditionen an.

1.2 Wir räumen dem Lizenznehmer unserer Software Fahrtenbuch-Web ein nicht übertragbares, abtretbares oder unterlizenzierbares, weltweit gültiges und nicht ausschließliches, einfaches Nutzungsrecht während der Vertragslaufzeit zur Verwendung der Software ein. Die Vertragslaufzeit beträgt je nach gewähltem Modell bei der Version Fahrtenbuch Web 1 Jahr, 2 Jahre oder 3 Jahre. Die Nutzung ist dabei auf eine vereinbarte Anzahl Fahrzeuge beschränkt, die mit der Software geführt werden dürfen. Darüber hinaus ist die Nutzung nicht eingeschränkt.

1.3 Wir stellen dem Lizenznehmer eine Originalversion der Software inklusive technischer Dokumentation für die Nutzung im Rahmen dieser Vereinbarung zur Verfügung. Dies geschieht je nach ausgewähltem Modell, indem wir per E-Mail einen Freischaltcode für die kostenlos auf unserer Seite zugängliche Demoversion zur Verfügung stellen oder die Software auf einer CD-ROM an den Lizenznehmer verschicken.

§ 2 Nutzungsbedingungen

Wenn nicht in dieser Vereinbarung ausdrücklich gestattet, ist es dem Lizenznehmer untersagt:

2.1 Die Software entgegen den Nutzungsbeschränkungen zu verwenden.

2.2 Die Software zu vertreiben, unterlizenzieren, vermarkten, verleihen, vermieten, oder auf sonstige Weise an Dritte zu übertragen oder Dritten Zugriff auf die Software zu gewähren.

2.3 Den Quellcode oder Teile davon oder sonstige geschützten Informationen über die Software, die der Allgemeinheit nicht zugänglich sind, offenzulegen oder auf sonstige Weise Dritten zugänglich zu machen.

§ 3 Vertragslaufzeit und Kündigung

3.1 Die Lizenzvereinbarung ist im Falle von Fahrtenbuch Standard und Profi zeitlich unbegrenzt, bei Fahrtenbuch Mobil gibt es eine feste Vertragslaufzeit.

3.2 Die Parteien haben ein außerordentliches Kündigungsrecht, wenn der Vertragspartner wesentliche Pflichten aus dieser Vereinbarung wiederholt oder dauerhaft nachhaltig verletzt und auf die Verletzung zuvor unter angemessener Fristsetzung zur Beseitigung schriftlich hingewiesen wurde. Weitere Rechte der Parteien bleiben hiervon unberührt.

§ 4 Gewährleistung, Haftung

Wir haften dem Lizenznehmer für im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung entstandene Schäden nur, soweit uns, unseren Vertretern oder Erfüllungsgehilfen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Dies gilt nicht für Schäden an Leib, Leben oder Gesundheit sowie für die Verletzung vertragswesentlicher Pflichten. Der Lizenznehmer ist verpflichtet, wirksame Maßnahmen zur Verhinderung und Minderung von Schäden zu treffen.

III. Hosting

§ 1 Gegenstand des Hosting

1.1 Der Käufer hat bei den Software Fahrtenbuch Standard und Profi die Möglichkeit, über eine Funktion der Software ein Backup der Daten kostenlos auf unseren Server zur Sicherung zu überspielen. Für diese kostenlose Funktion übernehmen wir keinerlei Haftung, insbesondere nicht für den Verlust der Daten. Wir sind berechtigt, die Backup-Daten zu löschen, wenn innerhalb eines Jahres keine Aktualisierung des Backups mehr erfolgte.

1.2 Für die Software Fahrtenbuch Web speichern wir innerhalb der Vertragslaufzeit alle Daten, die der Benutzer auf unseren Server überträgt. Der Benutzer kann diese Daten regelmäßig auf seinen lokalen Client herunterladen. Nach Beendigung der Vertragslaufzeit halten wir alle Daten für den Zeitraum von einem Jahr vor, anschließend werden die Daten gelöscht. Es obliegt damit dem Benutzer, die Daten rechtzeitig lokal zu sichern. Überschreitet der Benutzer die im Rahmen der Lizenz festgelegten Nutzungsbedingungen, indem er zu viele Fahrzeuge führt, so sind wir berechtigt die widerrechtlich gespeicherten Daten unter vorheriger Ankündigung zu löschen.

1.3 Im Rahmen der Nutzung von Demoversionen können ebenfalls Daten auf unserem Server gespeichert werden. Für diese kostenlose Funktion übernehmen wir keinerlei Haftung, insbesondere nicht für den Verlust der Daten. Wir halten die Daten für einen Zeitraum von einem Monat nach Ablauf der Demoversion vor, damit der Benutzer diese ggf. in die Vollversion übernehmen kann. Nach Ablauf der Monatsfrist werden die Daten gelöscht.

1.4 Im Rahmen des Hosting werden wir die Verbindung zwischen dem Server und dem Internet verschaffen, gewähren und aufrechterhalten, damit die auf dem Server abgelegten Daten auf Anfrage von außen stehenden Rechnern im Internet (Clients) jederzeit und störungsfrei mittels der im Internet gebräuchlichen Protokolle (http, ftp, smtp, nntp) in dem jeweilig anwendbaren Protokoll an den abrufenden Rechner weitergeleitet werden können.

§ 2 Geschwindigkeit und Verfügbarkeit des Servers

2.1 Wir stellen durch eine dem Stand der Technik entsprechende Bandbreite der Verbindung zu dem nächsten Internet-Knoten sicher, dass eine möglichst hohe Datenübertragungsgeschwindigkeit für den Benutzer erreicht wird.

2.2 Der Webserver ist durchgehend 24 Stunden, sieben Tage die Woche einsatzfähig mit einer Verfügbarkeit von 99 % im Jahresmittel. Hiervon ausgenommen sind Ausfallzeiten durch Wartung und Software-Updates sowie Zeiten, in denen der Webserver aufgrund von technischen oder sonstigen Problemen, die nicht unserem Einflussbereich liegen (höhere Gewalt, Verschulden Dritter etc.), über das Internet nicht zu erreichen ist.

IV. Support

§ 1 Standard-Support

Wir bieten dem Benutzer einen kostenfreien Support per E-Mail an. Hierzu muss er sich über unserem Online-Shop bei unserem Helpdesk registrieren und kann dort Anfragen an den Support richten. Die Registrierung ermöglicht eine zügige und zielorientierte Bearbeitung der Anfragen. Alternativ kann der Benutzer eine E-Mail an Support (a) Fahrtenbuch.de senden.

Der Support kann für drei Jahre nach dem Kauf der Software in Anspruch genommen werden, danach muss aus entwicklungstechnischen Gründen eine neue Version der Software erworben werden, um den kostenlosen Support zu verlängern.

§ 2 Premium-Support

Wir bieten dem Benutzer einen kostenfreien Support per E-Mail an. Hierzu muss er sich über unserem Online-Shop bei unserem Helpdesk registrieren und kann dort Anfragen an den Support richten. Die Registrierung ermöglicht eine zügige und zielorientierte Bearbeitung der Anfragen. Alternativ kann der Benutzer eine E-Mail an Support (a) Fahrtenbuch.de senden.

Der Support kann für drei Jahre nach dem Kauf der Software in Anspruch genommen werden, danach muss aus entwicklungstechnischen Gründen eine neue Version der Software erworben werden, um den kostenlosen Support zu verlängern.

§ 2 Premium-Support

Wir bieten zusätzlich einen Telefonsupport an, der allerdings kostenpflichtig ist. Dieser kann ebenfalls über unseren Shop bezahlt werden. Der Benutzer erhält volle telefonische Unterstützung und einen Rückruf innerhalb von maximal 48 Stunden an Werktagen. Sollte die Reaktionszeit überschritten werden, erfolgt die Supportleistung kostenlos, eventuell bereits gezahlte Gebühren werden erstattet.

V. Sonstiges

1. Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

2. Bei Kunden, die den Vertrag zu einem Zweck schließen, der nicht der beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit zugerechnet werden kann ( Verbraucher ) gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als diesen dadurch nicht zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem sie ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, entzogen werden.

3. Für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis ist, wenn der Besteller Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, der Gerichtsstand Braunschweig.

4. Mündliche Nebenabreden sind nicht getroffen.

5. Sämtliche Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Änderung der Schriftformklausel selbst.

6. Die Vertragssprache ist Deutsch.

7. Sind eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Soweit die Bestimmungen unwirksam sind, richtet sich der Inhalt des Vertrages nach den gesetzlichen Vorschriften.

VI. Verbraucherinformationen und Widerrufsbelehrung

Soweit Sie beim Besuch in unserem Online Shop Waren bestellen, möchten wir Sie auf Folgendes hinweisen:

(1) Die für den Vertragsabschluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch. Übersetzungen in andere Sprachen dienen lediglich der Information. Im Falle von Widersprüchen hat der deutsche Text Vorrang.

(2) Die wesentlichen Merkmale der von uns angebotenen Waren und Dienstleistungen sowie die Gültigkeitsdauer befristeter Angebote entnehmen Sie bitte den einzelnen Produktbeschreibungen im Rahmen unseres Internetangebotes.

(3) Die Präsentation unserer Waren stellt kein bindendes Angebot unsererseits dar. Erst die Bestellung einer Ware durch Sie ist ein bindendes Angebot nach § 145 BGB. Im Falle der Annahme dieses Angebotes versenden wir an Sie eine Auftragsbestätigung per E-Mail bzw. geben die Ware in den Versand. Damit kommt der Kaufvertrag zwischen Ihnen und uns zustande.

(4) Etwaige Eingabefehler bei Abgabe Ihrer Bestellung können Sie bei der abschließenden Bestätigung vor der Kasse erkennen und mit Hilfe der Lösch- und Änderungsfunktion vor Absendung der Bestellung jederzeit korrigieren.

(5) Sollte die von Ihnen bestellte Ware nicht verfügbar sein, behalten wir uns vor, die Leistung nicht zu erbringen, wobei wir Sie hierüber vor dem Vertragsschluss unverzüglich informieren.

(6) Die von uns angegebenen Preise verstehen sich als Endpreise inklusive Steuern. Die Versandkosten werden bei den jeweiligen Produkten sowie bei der Bestellübersicht gesondert ausgewiesen.

(7) Der Kaufpreis wird sofort mit Bestellung fällig. Die Zahlung der Ware erfolgt nach Ihrer Wahl per Kreditkarte (wir benutzen das Übertragungsverfahren „SSL“ zur Verschlüsselung Ihrer persönlichen Daten), mittels Banküberweisung oder über unseren Zahlungsdienstleister. Unsere Bankverbindung lautet . . . . .

(8) Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie neben dem ordentlichen Rechtsweg auch die Möglichkeit einer außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten gemäß Verordnung (EU) Nr. 524/2013 haben. Einzelheiten dazu finden sich in Verordnung (EU) Nr. 524/2013 und unter der Internetadresse: http://ec.europa.eu/consumers/odr Unsere E-Mail-Adresse lautet: support@fahrtenbuch.de. Wir weisen nach § 36 VSBG darauf hin, dass wir nicht verpflichtet sind, an einem außergerichtlichen Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

(9) Die für die Abwicklung des Vertrages zwischen Ihnen und uns benötigten Daten werden von uns gespeichert und sind für Sie jederzeit zugänglich. Insoweit verweisen wir auf die Regelung des Datenschutzes in unseren AGB.

(10) Im Übrigen verweisen wir auf unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

(11) Als Verbraucher haben Sie ein Widerrufsrecht gemäß der nachstehenden Belehrung:

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Bornemann AG, Im Fliegerhorst 10, 38644 Goslar, E-Mail: support@fahrtenbuch.de, Telefon: +49 5321 3345-30) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Ergänzende Hinweise: Sofern Sie im Zuge des Bestellprozesses einer sofortigen Ausführung des Vertrags zustimmen, werden wir Sie gesondert darauf hinweisen, dass das Widerrufsrecht entfällt. Wenn Sie Unternehmer im Sinne des § 14 Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) sind und bei Abschluss des Vertrags in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen Tätigkeit handeln, besteht das Widerrufsrecht nicht.

--- Ende der Widerrufsbelehrung ---

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück)

  • An [hier ist der Name, die Anschrift, ggf. die Telefaxnummer und E-Mailadresse des Unternehmens durch den Unternehmer einzufügen]:
  • Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (detaillierte Beschreibung, damit eindeutig festgestellt werden kann, auf welche Waren sich der Widerruf bezieht), die Erbringung der folgenden Dienstleistungen (detaillierte Beschreibung, damit eindeutig festgestellt werden kann, auf welche Waren sich der Widerruf bezieht) (*)
  • bestellt am: (*). . . . ./erhalten am (*) . . . . .;

- Name des/der Verbraucher(s);

- Anschrift des/der Verbraucher(s);

- Unterschrift des/der Verbraucher(s);

- (nur bei Mitteilung auf Papier);

1. Datum

2. (*) Unzutreffendes streichen

VII. Allgemeine Geschäftsbedingungen gegenüber Unternehmern

§1 Geltungsbereich

(1) Ihre Registrierung zu unserem Handelssystem erfolgt kostenlos. Ein Anspruch auf Zulassung zu unserem Handelssystem besteht nicht. Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich unbeschränkt geschäftsfähige Personen. Auf unser Verlangen haben Sie uns eine Kopie Ihres Personalausweises zuzusenden bzw. Ihre UST-ID-Nr. zu benennen und Ihre registerrechtliche Eintragung zu dokumentieren. Zur Zulassung füllen Sie elektronisch das auf unserer Website vorhandene Anmeldeformular aus und mailen uns dieses zu. Die für die Anmeldung erforderlichen Daten sind von Ihnen vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben. Mit der Anmeldung wählen Sie einen persönlichen Nutzernamen und ein Passwort. Der Nutzername darf weder gegen Rechte Dritter noch gegen sonstige Namens- und Markenrechte oder die guten Sitten verstoßen. Sie sind verpflichtet, das Passwort geheim zu halten und dieses Dritten keinesfalls mitzuteilen.

(2) Abgesehen von der Erklärung Ihres Einverständnisses mit der Geltung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist Ihre Registrierung mit keinerlei Verpflichtungen verbunden. Sie können Ihren Eintrag jederzeit wieder unter „Mein Konto“ löschen. Allein mit der Eintragung bei uns besteht keinerlei Kaufverpflichtung hinsichtlich der von uns angebotenen Waren.

(3) Soweit sich Ihre persönlichen Angaben ändern, sind Sie selbst für deren Aktualisierung verantwortlich. Alle Änderungen können online nach Anmeldung unter „Mein Konto“ vorgenommen werden.

§ 3 Datenschutz

(1) Sämtliche von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten (Anrede, Name, Anschrift, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Telefaxnummer, Bankverbindung, Kreditkartennummer) werden wir ausschließlich gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechtes verwerten.

(2) Ihre personenbezogenen Daten, soweit diese für die Begründung, Durchführung und Beendigung des Vertragsverhältnisses erforderlich sind, werden ausschließlich zur Abwicklung der zwischen Ihnen und uns abgeschlossenen Kaufverträge verwendet, etwa zur Zustellung von Waren an die von Ihnen angegebene Adresse. Eine darüber hinausgehende Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung, der Marktforschung oder zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Angebote bedarf Ihrer ausdrücklichen Einwilligung. Sie haben die Möglichkeit, diese Einwilligung vor Erklärung Ihrer Bestellung zu erteilen. Diese Einwilligungserklärung erfolgt völlig freiwillig und kann auf unserer Website abgerufen sowie von Ihnen jederzeit widerrufen werden.

(3) Wir verwenden außerdem Nutzungsdaten, dh Daten, die sowohl Merkmale zur Ihrer Identifikation, die Angaben über Beginn und Ende sowie Umfang der jeweiligen Nutzung als auch Angaben über die von Ihnen in Anspruch genommenen Telemedien beinhalten können, für Zwecke der Werbung, der Marktforschung oder zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Telemedien zur Erstellung von Nutzungsprofilen unter Verwendung von Pseudonymen. Sie sind berechtigt und haben die Möglichkeit, dieser Nutzung Ihrer Nutzungsdaten unter „Mein Konto“ zu widersprechen. Unter keinen Umständen werden Nutzungsprofile mit den entsprechenden Daten zusammengeführt.

(4) Soweit Sie weitere Informationen wünschen oder die von Ihnen ausdrücklich erteilte Einwilligung zur Verwendung Ihrer Bestandsdaten abrufen oder widerrufen wollen bzw. der Verwendung Ihrer Nutzungsdaten widersprechen wollen, steht Ihnen zusätzlich unser Support unter der E-Mail-Adresse support@fahrtenbuch.de.

§ 4 Vertragsschluss, Vertragssprache

(1) Die Darstellung der Waren und Dienstleistungen in unserem Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung (invitatio ad offerendum) dar.

(2) Durch Anklicken des „Zahlungspflichtig bestellen“-Buttons im letzten Schritt des Bestellprozesses geben Sie ein verbindliches Angebot zum Kauf bzw. der Buchung der in der Bestellübersicht angezeigten Waren und/oder Dienstleistungen ab. Unmittelbar nach Absenden der Bestellung erhalten Sie eine Bestellbestätigung, die jedoch noch keine Annahme Ihres Vertragsangebotes darstellt. Ein Vertrag zwischen Ihnen und uns kommt zustande, sobald wir Ihre Bestellung und/oder Buchung durch eine gesonderte E-Mail annehmen bzw. die Ware in den Versand geben. Bitte prüfen Sie regelmäßig den SPAM-Ordner Ihres E-Mail-Postfaches.

(3) Sie können in unserem Onlineshop Waren zum Kauf und/oder Dienstleistungen zur Buchung auswählen, indem Sie diese durch Klick auf den entsprechenden Button in einen Warenkorb legen. Wenn Sie die Bestellung abschließen wollen, gehen Sie zum Warenkorb, wo Sie durch den weiteren Bestellprozess geleitet werden. Nach der Artikelauswahl im Warenkorb und der Angabe aller erforderlichen Bestell- und Adressdaten im nachfolgenden Schritt öffnet sich durch Betätigen des Buttons „Weiter“ eine Seite, in welcher die wesentlichen Artikelangaben einschließlich anfallender Kosten nochmals zusammengefasst sind. Bis zu diesem Zeitpunkt können Sie Ihre Eingaben korrigieren bzw. von der Vertragserklärung Abstand nehmen. Erst durch anschließendes Betätigen des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“ wird ein verbindliches Angebot im Sinne von Abs. 2 abgegeben.

(4) Die für den Vertragsabschluss zur Verfügung gestellte Sprache ist ausschließlich Deutsch. Übersetzungen in andere Sprachen dienen lediglich Ihrer Information. Bei Widersprüchen zwischen dem deutschen Text und der Übersetzung hat der deutsche Text Vorrang.

§ 5 Berichtigungshinweis

Im Rahmen des Bestellprozesses legen Sie zunächst die gewünschten Waren oder Dienstleistungen in den Warenkorb. Dort können Sie jederzeit die gewünschte Stückzahl ändern oder ausgewählte Waren oder Dienstleistungen ganz entfernen. Sofern Sie Waren dort hinterlegt haben, gelangen Sie jeweils durch Klicks auf die „Weiter“-Buttons zunächst auf eine Seite, auf der Sie Ihre Daten eingeben und anschließend die Bezahlart auswählen können. Schließlich öffnet sich eine Übersichtsseite, auf der Sie Ihre Angaben überprüfen können. Ihre Eingabefehler (zB bzgl. Bezahlart, Daten oder der gewünschten Stückzahl) können Sie korrigieren, indem Sie bei dem jeweiligen Feld auf „Bearbeiten“ klicken. Falls Sie den Bestellprozess komplett abbrechen möchten, können Sie auch einfach Ihr Browser-Fenster schließen. Ansonsten wird nach Anklicken des Bestätigungs-Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“ Ihre Erklärung verbindlich iSd § 4 Abs. 2 dieser AGB.

§ 6 Speicherung des Vertragstextes

Die Vertragsbestimmungen mit Angaben zu den bestellten Waren und/oder gebuchten Dienstleistungen einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Widerrufsbelehrung werden Ihnen per E-Mail mit Annahme des Vertragsangebotes bzw. mit der Benachrichtigung hierüber zugesandt. Eine Speicherung der Vertragsbestimmungen durch uns erfolgt nicht.

§ 7 Zahlungsbedingungen

Der Kaufpreis wird sofort mit Bestellung fällig. Die Zahlung der Ware erfolgt mit Kreditkarte (wir benutzen das Übertragungsverfahren „SSL“ zur Verschlüsselung Ihrer persönlichen Daten), mittels Vorkasse per Vorab-Banküberweisung oder per Rechnung. Unsere Bankverbindung lautet:

Empfänger:

Bornemann AG Sparkasse Hannover

IBAN: DE68250501800900371307

BIC: SPKHDE2HXXX

§ 8 Eigentumsvorbehalt

(1) Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Geraten Sie mit der Zahlung länger als 10 Tage in Verzug, haben wir das Recht, vom Vertrag zurückzutreten und die Ware zurückzufordern.

(2) Sie sind zur Weiterveräußerung der unter Eigentumsvorbehalt stehenden Ware im gewöhnlichen Geschäftsverkehr berechtigt. In diesem Falle treten Sie jedoch in Höhe des Rechnungswertes unserer Forderung bereits jetzt alle Forderungen aus einer solchen Weiterveräußerung, gleich ob diese vor oder nach einer evtl. Verarbeitung der unter Eigentumsvorbehalt gelieferten Ware erfolgt, an uns ab. Unbesehen unserer Befugnis, die Forderung selbst einzuziehen, bleiben Sie auch nach der Abtretung zum Einzug der Forderung ermächtigt. In diesem Zusammenhang verpflichten wir uns, die Forderung nicht selbst einzuziehen, solange und soweit Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nachkommen, kein Antrag auf Eröffnung eines Insolvenz- oder ähnlichen Verfahrens über Ihr Vermögen gestellt ist und keine Zahlungseinstellung vorliegt. Insoweit die oben genannten Sicherheiten die zu sichernden Forderungen um mehr als 10 % übersteigen, sind wir verpflichtet, die Sicherheiten nach unserer Auswahl auf Ihr Verlangen freizugeben.

§ 9 Lieferbedingungen

(1) Wir liefern die Ware gemäß den mit Ihnen getroffenen Vereinbarungen. Anfallende Versandkosten sind jeweils bei der Produktbeschreibung aufgeführt und werden von uns gesondert auf der Rechnung ausgewiesen. Liefertermine und Lieferfristen sind nur verbindlich, wenn sie von uns schriftlich bestätigt wurden.

(2) Soweit wir die Lieferung der Ware nicht oder nicht vertragsgemäß erbringen, so müssen Sie uns zur Bewirkung der Leistung eine Nachfrist von 2 Wochen setzen. Ansonsten sind Sie nicht berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.

§ 10 Gewährleistung bei Warenkäufen

(1) Soweit die gelieferte Ware mangelhaft ist, sind Sie im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen berechtigt, Nacherfüllung in Form der Mangelbeseitigung oder Lieferung einer mangelfreien Sache zu verlangen. Das Wahlrecht über die Art der Nacherfüllung steht uns zu. Bei Fehlschlagen der Nacherfüllung sind Sie berechtigt, den Kaufpreis zu mindern oder bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen vom Vertrag zurückzutreten. Voraussetzung für jegliche Gewährleistungsrechte ist, dass Sie alle nach § 377 HGB geschuldeten Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten ordnungsgemäß erfüllen.

(2) Die Verjährungsfrist von Gewährleistungsansprüchen für die gelieferte Ware beträgt – außer im Fall von Schadensersatzansprüchen – zwölf Monate ab Erhalt der Ware.

§ 11 Haftungsbeschränkung

(1) Wir haften für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Ferner haften wir für die fahrlässige Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszweckes gefährdet und auf deren Einhaltung Sie als Kunde regelmäßig vertrauen dürfen. Im letztgenannten Fall haften wir jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Wir haften nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.

(2) Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Wir haften insoweit nicht für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit unseres Online-Handelssystems.

§ 12 Schlussbestimmungen

(1) Änderungen oder Ergänzungen dieser Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Aufhebung dieses Schriftformerfordernisses.

(2) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

(3) Erfüllungsort sowie ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag ist der Sitz der Bornemann AG

(4) Sollten einzelne Bestimmungen dieses dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so wird hierdurch die Geltung der anderen Bestimmungen im Übrigen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung wird von den Vertragsparteien einvernehmlich durch eine rechtswirksame Bestimmung ersetzt, welche dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt. Die vorstehende Regelung gilt entsprechend bei Regelungslücken.

VIII. Software

§ 1 Leistungsgegenstand

1.1 Wir räumen dem Lizenznehmer unserer Software Fahrtenbuch Standard, Profi, Mobil und GPS ein nicht übertragbares, abtretbares oder unterlizenzierbares, zeitlich unbegrenztes, weltweit gültiges und nicht ausschließliches, einfaches Nutzungsrecht zur Verwendung der Software ein. Die Software Fahrtenbuch Standard und Profi kann entweder von einem Benutzer auf mehreren Rechnern oder von mehreren Benutzern auf einem Rechner genutzt werden. Die Nutzung von mehreren Benutzern auf mehreren Rechnern ist allerdings nicht erlaubt, hierfür müssen zusätzliche Lizenzen erworben werden.

Der Lizenznehmer erhält innerhalb eines Jahres nach dem Kauf alle Updates der erworbenen Software-Version kostenlos. Er ist ebenso berechtigt, bei Erscheinen einer neuen Version innerhalb eines Jahres diese kostenlos zu nutzen. Wir informieren über Updates und Upgrades in unserem Newsletter und in unserem Shop. Der Lizenznehmer muss diese dann selbständig unter dem angegebenen Link herunterladen und mit seinem Freischaltcode aktivieren Nach dem Ablauf eines Jahres bieten wir dem Käufer für den Erwerb von Updates und Upgrades vergünstigte Konditionen an.

1.2 Wir räumen dem Lizenznehmer unserer Software Fahrtenbuch-Web ein nicht übertragbares, abtretbares oder unterlizenzierbares, weltweit gültiges und nicht ausschließliches, einfaches Nutzungsrecht während der Vertragslaufzeit zur Verwendung der Software ein. Die Vertragslaufzeit beträgt je nach gewähltem Modell bei der Version Fahrtenbuch Web 1 Jahr, 2 Jahre oder 3 Jahre. Die Nutzung ist dabei auf eine vereinbarte Anzahl Fahrzeuge beschränkt, die mit der Software geführt werden dürfen. Darüber hinaus ist die Nutzung nicht eingeschränkt.

1.3 Wir stellen dem Lizenznehmer eine Originalversion der Software inklusive technischer Dokumentation für die Nutzung im Rahmen dieser Vereinbarung zur Verfügung. Dies geschieht je nach ausgewähltem Modell, indem wir per E-Mail einen Freischaltcode für die kostenlos auf unserer Seite zugängliche Demoversion zur Verfügung stellen oder die Software auf einer CD-ROM an den Lizenznehmer verschicken.

§ 2 Nutzungsbedingungen

Wenn nicht in dieser Vereinbarung ausdrücklich gestattet, ist es dem Lizenznehmer untersagt:

2.1 Die Software entgegen den Nutzungsbeschränkungen zu verwenden.

2.2 Die Software zu vertreiben, unterlizenzieren, vermarkten, verleihen, vermieten, oder auf sonstige Weise an Dritte zu übertragen oder Dritten Zugriff auf die Software zu gewähren.

2.3 Den Quellcode oder Teile davon oder sonstige geschützten Informationen über die Software, die der Allgemeinheit nicht zugänglich sind, offenzulegen oder auf sonstige Weise Dritten zugänglich zu machen.

§ 3 Vertragslaufzeit und Kündigung

3.1 Die Lizenzvereinbarung ist im Falle von Fahrtenbuch Standard und Profi zeitlich unbegrenzt, bei Fahrtenbuch Mobil gibt es eine feste Vertragslaufzeit.

3.2 Die Parteien haben ein außerordentliches Kündigungsrecht, wenn der Vertragspartner wesentliche Pflichten aus dieser Vereinbarung wiederholt oder dauerhaft nachhaltig verletzt und auf die Verletzung zuvor unter angemessener Fristsetzung zur Beseitigung schriftlich hingewiesen wurde. Weitere Rechte der Parteien bleiben hiervon unberührt.

§ 4 Gewährleistung, Haftung

Wir haften dem Lizenznehmer für im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung entstandene Schäden nur, soweit uns, unseren Vertretern oder Erfüllungsgehilfen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Dies gilt nicht für Schäden an Leib, Leben oder Gesundheit sowie für die Verletzung vertragswesentlicher Pflichten. Der Lizenznehmer ist verpflichtet, wirksame Maßnahmen zur Verhinderung und Minderung von Schäden zu treffen.

IX. Hosting

§ 1 Gegenstand des Hosting

1.1 Der Käufer hat bei den Software Fahrtenbuch Standard und Profi die Möglichkeit, über eine Funktion der Software ein Backup der Daten kostenlos auf unseren Server zur Sicherung zu überspielen. Für diese kostenlose Funktion übernehmen wir keinerlei Haftung, insbesondere nicht für den Verlust der Daten. Wir sind berechtigt, die Backup-Daten zu löschen, wenn innerhalb eines Jahres keine Aktualisierung des Backups mehr erfolgte.

1.2 Für die Software Fahrtenbuch Web speichern wir innerhalb der Vertragslaufzeit alle Daten, die der Benutzer auf unseren Server überträgt. Der Benutzer kann diese Daten regelmäßig auf seinen lokalen Client herunterladen. Nach Beendigung der Vertragslaufzeit halten wir alle Daten für den Zeitraum von einem Jahr vor, anschließend werden die Daten gelöscht. Es obliegt damit dem Benutzer, die Daten rechtzeitig lokal zu sichern. Überschreitet der Benutzer die im Rahmen der Lizenz festgelegten Nutzungsbedingungen, indem er zu viele Fahrzeuge führt, so sind wir berechtigt die widerrechtlich gespeicherten Daten unter vorheriger Ankündigung zu löschen.

1.3 Im Rahmen der Nutzung von Demoversionen können ebenfalls Daten auf unserem Server gespeichert werden. Für diese kostenlose Funktion übernehmen wir keinerlei Haftung, insbesondere nicht für den Verlust der Daten. Wir halten die Daten für einen Zeitraum von einem Monat nach Ablauf der Demoversion vor, damit der Benutzer diese ggf. in die Vollversion übernehmen kann. Nach Ablauf der Monatsfrist werden die Daten gelöscht.

1.4 Im Rahmen des Hosting werden wir die Verbindung zwischen dem Server und dem Internet verschaffen, gewähren und aufrechterhalten, damit die auf dem Server abgelegten Daten auf Anfrage von außen stehenden Rechnern im Internet (Clients) jederzeit und störungsfrei mittels der im Internet gebräuchlichen Protokolle (http, ftp, smtp, nntp) in dem jeweilig anwendbaren Protokoll an den abrufenden Rechner weitergeleitet werden können.

§ 2 Geschwindigkeit und Verfügbarkeit des Servers

2.1 Wir stellen durch eine dem Stand der Technik entsprechende Bandbreite der Verbindung zu dem nächsten Internet-Knoten sicher, dass eine möglichst hohe Datenübertragungsgeschwindigkeit für den Benutzer erreicht wird.

2.2 Der Webserver ist durchgehend 24 Stunden, sieben Tage die Woche einsatzfähig mit einer Verfügbarkeit von 99 % im Jahresmittel. Hiervon ausgenommen sind Ausfallzeiten durch Wartung und Software-Updates sowie Zeiten, in denen der Webserver aufgrund von technischen oder sonstigen Problemen, die nicht unserem Einflussbereich liegen (höhere Gewalt, Verschulden Dritter etc.), über das Internet nicht zu erreichen ist.

X. Support

§ 1 Standard-Support

Wir bieten dem Benutzer einen kostenfreien Support per E-Mail an. Hierzu muss er sich über unserem Online-Shop bei unserem Helpdesk registrieren und kann dort Anfragen an den Support richten. Die Registrierung ermöglicht eine zügige und zielorientierte Bearbeitung der Anfragen. Alternativ kann der Benutzer eine E-Mail an Support (a) Fahrtenbuch.de senden.

Der Support kann für drei Jahre nach dem Kauf der Software in Anspruch genommen werden, danach muss aus entwicklungstechnischen Gründen eine neue Version der Software erworben werden, um den kostenlosen Support zu verlängern.

§ 2 Premium-Support

Wir bieten zusätzlich einen Telefonsupport an, der allerdings kostenpflichtig ist. Dieser kann ebenfalls über unseren Shop bezahlt werden. Der Benutzer erhält volle telefonische Unterstützung und einen Rückruf innerhalb von maximal 48 Stunden an Werktagen. Sollte die Reaktionszeit überschritten werden, erfolgt die Supportleistung kostenlos, eventuell bereits gezahlte Gebühren werden erstattet.

XI. Sonstiges

1. Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

2. Bei Kunden, die den Vertrag zu einem Zweck schließen, der nicht der beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit zugerechnet werden kann ( Verbraucher ) gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als diesen dadurch nicht zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem sie ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, entzogen werden.

3. Für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis ist, wenn der Besteller Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, der Gerichtsstand Braunschweig.

4. Mündliche Nebenabreden sind nicht getroffen.

5. Sämtliche Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Änderung der Schriftformklausel selbst.

6. Die Vertragssprache ist Deutsch.

7. Sind eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Soweit die Bestimmungen unwirksam sind, richtet sich der Inhalt des Vertrages nach den gesetzlichen Vorschriften.

Stand 15.03.2018