Im Arbeitsbereich GPS-Import können Sie GPS-Spurdaten (Uhrzeit und Fahrzeugposition mit Längen- und Breitengrad) von GPS-Aufzeichnungsgeräten einlesen, daraus Fahrten erstellen und diese in das Fahrtenbuch übernehmen. Die GPS-Daten bekommen Sie aus den Protokolldateien eines GPS-Empfängers oder direkt per Web-Download.

Fahrtenbuch.de kann bis zu 500 Fahrten auf einmal importieren. Beim jedem Einlesen lernt die Software jedoch dazu – Ziele und Fahrtzwecke werden nach und nach immer besser automatisch erkannt. Lesen Sie daher möglichst immer nur 10 bis 20 Fahrten ein, bis die Software Ihre wichtigsten Ziele kennt. Mit der Registerkarte „Logbuch“ können Sie die Anzahl der einzulesenden Fahrten auf 10, 20, 50, 100, 200 oder 500 Fahrten  begrenzen.

 

Einlesen von GPS-Protokolldateien

GPS-Empfänger, die Sie mehrere Tage im Fahrzeug mitführen, speichern kontinuierlich ihre Position. Wenn Sie Ihren Empfänger an Ihren PC anschließen, können sie diese gespeicherten Dateien mit dem Fahrtenbuch öffnen. Wie Sie die Geräte an den PC anschließen und wo Sie die entsprechenden Dateien finden, ist von Gerät zu Gerät verschieden. Konkrete Hinweise und Tipps für die von uns getesteten und empfohlenen Geräte finden Sie unter http://www.Fahrtenbuch.de/GPS-Empfaenger.html. Dort finden Sie auch Informationen, welche Geräte derzeit von Fahrtenbuch.de unterstützt werden.

 

Um die von einem GPS-Empfänger erstellten Dateien einzulesen, klicken Sie auf "GPS-Datei importieren". Wählen Sie dann den Ordner aus, in dem sich die GPS-Dateien befinden. Da viele GPS-Empfänger ihre Dateien in Unterordern speichern, durchsucht das Programm nicht nur den von Ihnen gewählten Ordner, sondern auch alle darin befindlichen Ordner nach GPS-Dateien.

GPS - Datei einlesen A

 

Im nächsten Schritt erhalten Sie eine Liste aller gefundenen Datendateien. Für jede Datei ist angegeben, welchen Zeitraum die darin enthaltenen GPS-Daten abdecken.

GPS - Datei einlesen B

 

Wählen Sie einfach die gewünschten GPS-Dateien aus (typischerweise werden Sie alle verwenden wollen) und klicken Sie dann auf OK. Das Programm wertet dann die GPS-Daten für Sie aus und erstellt daraus Fahrten. Diese können Sie im nächsten Schritt nachbearbeiten.

 

Download von GPS-Daten via Internet

Falls Sie einen eingebauten GPS-Empfänger unserer Kooperationspartner verwenden, dessen Daten per Mobilfunk übertragen werden, entfällt der Anschluss an den PC. Sie können die GPS-Daten statt dessen direkt als Download via Internet einlesen. Fest eingebaute Empfänger erhalten Sie von unseren Kooperationspartnern.

Den GPS-Download starten Sie, indem Sie auf "Download GPS-Log" klicken. Im Menü wählen Sie dann "GPS-Download starten" aus.

Tipp: Noch schneller geht es, wenn Sie direkt auf die obere Hälfte der Schaltfläche, die Weltkugel, klicken.

GPS - Download starten

Download von GPS-Daten für fest eingebaute GPS-Empfänger starten.

 

Nachdem die GPS-Daten vom Server heruntergeladen wurden, beginnt die Software mit der Datenauswertung und erstellt die Fahrten für das Fahrtenbuch. Anschließend können Sie diese Fahrten nachbearbeiten.

 

Hinweis: Fahrzeugschlüssel für den GPS-Download

Unsere Kooperationspartner bieten Flottenmanagement und Live-Disposition von Fahrzeugen. Ihr Nutzername und das Passwort für diese Dienste sind oft auch der Schlüssel, um auf die Webangebote und Administrationsfunktionen dieser Produkte zuzugreifen.

Aus diesem Grund arbeitet das Fahrtenbuch nicht direkt mit diesen Login-Daten. Sie können sich bei unseren Kooperationspartnern stattdessen einen Zugriffsschlüssel ausstellen lassen, mit dem das Fahrtenbuch die GPS-Spurdaten auslesen kann, aber keinen Zugriff auf weitergehende Funktionen hat. Diesen Schlüssel können Sie mit den Programmen der Kooperationspartner bei Bedarf auch jederzeit ändern oder sperren. Falls Sie beispielsweise unserem Support-Team  einmal den Schlüssel im Rahmen einer Supportanfrage genannt haben, können Sie ihn anschließend leicht ändern und sind dann wieder ganz alleine zugriffsberechtigt.

Wie kommen Sie zu einem Fahrzeugschlüssel für den GPS-Download? Alle Informationen dazu finden Sie in der Bedienungsanleitung der Einbaulösung!

 

Wenn Sie mit Fahrtenbuch.de zum ersten Mal GPS-Daten herunterladen, werden Sie automatisch nach dem Fahrzeugschlüssel gefragt.

Fahrzeugschluessel

 

Falls Sie später einen anderen Schlüssel eingeben möchten, klicken Sie auf die untere Hälfte der Schaltfläche „Download GPS-Log“ und wählen Sie „Fahrzeugschlüssel ändern“ aus dem Menü. Geben Sie dann den neuen Fahrzeugschlüssel im Eingabefenster an.