Mit dem Fahrtenbuch können Sie neben Ihren Fahrten auch die Kosten für Ihr Fahrzeug erfassen. Hierzu ist es notwendig, dass Sie zum einen die Daten für die Abschreibungen erfassen, zum anderen müssen die laufenden Kosten (Tanken, Werkstatt, TÜV, etc.) erfasst werden.

Um Kosten eingeben zu können, müssen Sie die Registerkarte "KOSTEN" auswählen. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche "Neu" auf der Registerkarte, um einen neuen Betrag zu erfassen.

 

Kosteneingabe

 

Neben dem Datum und eventuell einer Belegnummer muss der Bruttobetrag eingegeben werden. Weiterhin ist die Angabe über die in diesem Betrag enthaltene Umsatzsteuer erforderlich. Das Programm errechnet daraus den absoluten Betrag der Umsatzsteuer.

Eine zugehörige Reise kann nur gewählt werden, wenn bereits Fahrten zu Reisen zusammengefasst worden sind. In diesem Fall können Sie die Reise auswählen, zu der diese Ausgabe gehört. Sie wird dann später in einer Reisekostenabrechnung (Registerkarte "Berichte") aufgeführt.

Ein ergänzender Text beschreibt den Verwendungszweck der Ausgabe. Durch die Wahl einer Kostenart können Sie die Ausgabe kategorisieren.

lamp_128

Wenn Ihnen in der serienmäßigen Auflistung von Kostenarten eine Kostenart fehlen sollte, lässt sich diese über "Kostenarten" auf der Registerkarte "Einstellungen" anlegen.

 

Wiederholung: Um regelmäßig wiederkehrende Buchungen schnell zu erfassen, können Sie die eingegebene Zahlung in regelmäßiger Reihenfolge wiederholen lassen. Näheres hierzu finden Sie unter "Regelmäßige Kosten".

Falls Sie als Kostenart "Tanken" auswählen, können Sie ergänzende Angaben vornehmen - näheres hierzu finden Sie im Abschnitt "Tankbuch" dieses Handbuches.