Dieser Bericht stellt die eingegebenen Fahrten für einen zu wählenden Zeitraum zusammen.

Wählen Sie den Button "Fahrtenbuch" auf der Registerkarte "BERICHTE".

Berichtsoptionen Fahrtenbuch

 

Zur Festlegung des Berichtszeitraums können Sie das Anfangs- und Enddatum eingeben oder die Schaltfläche "Zeitraum" verwenden um aus typischen Zeiträumen wie etwa dem aktuellen Monat zu wählen.

Um nur Fahrten eines bestimmten Fahrers auszuwerten, markieren Sie das entsprechende Kästchen und wählen Sie einen Fahrer aus der darunter befindlichen Liste aus.

Um sich nur einzelne Arten von Fahrten anzeigen zu lassen, können Sie die auszuwertenden Arten durch markieren bzw. nicht-markieren der einzelnen Kästchen "Geschäftsfahrten", "Private Fahrten" und "fahrten Wohnung/Arbeit" festlegen.

Der Textfilter ermöglicht es Ihnen, nur Fahrten auszuwählen, bei denen im Zweck oder in einem der Ortsnamen (Abfahrt / Ankunft) ein bestimmter Begriff vor kommt. Damit lassen sich zum Beispiel alle Fahrten mit dem Zweck "Besprechung" ermitteln. Der Textvergleich erfolgt ohne Berücksichtigung von Groß- und Kleinschreibung. Achtung: Tippfehler können zu falschen Ergebnissen führen: "Bepsrechung Herr Mustermann" wird zum Beispiel bei der Suche nach "Besprechung" nicht gefunden. Um dies zu vermeiden, können Kategorien eventuell bessere Ergebnisse liefern - diese müssen aber schon vor der Fahrteingabe angelegt sein, während sich der Textfilter eignet, um aus einem fertigen Fahrtenbuch nachträglich noch bestimmte Fahrten zusammen zu suchen.

Mit der Schaltfläche "Standard für FA" stellen Sie die Parameter so ein, wie sie die meisten Finanzämter verlangen: Es werden alle Fahrten aufgelistet, keinerlei Filter verwendet und ggf. vorhandene Kategoriezuordnungen werden nicht mit ausgegeben.

Wenn Sie den Bericht im Querformat drucken, ist mehr Platz für die Angaben zu den einzelnen Fahrten vorhanden.

 

Kategorien-Filter

Die Filteroptionen für Kategorien sind nur verfügbar, wenn Sie mit Kategorien arbeiten und diese in den Programmoptionen aktiviert haben.

Mit der Einstellung des Kategorien-Filters bestimmen Sie, welche Fahrten in dem Bericht erscheinen. In der Combo-Box können Sie eine oder mehrere Kategorien auswählen, über die Auswahlknöpfe „einschließen“, „ausschließen“, „und“ sowie „oder“ bestimmen Sie die Auswahl der Fahrten wie folgt:

 

Kombination

 

Im Bericht erscheinen Fahrten, die...

Einschließen

Und

... alle markierten Kategorien enthalten

Einschließen

Oder

... eine der markierten Kategorien enthalten

Ausschließen

Und

... nicht sämtliche markierten Kategorien enthalten.

Ausschließen

Oder

... keine einzige der markierten Kategorien enthalten.

 

Falls Sie das Häkchen vor „Fahrten bestimmter Kategorien“ entfernen, werden alle Auswahlmöglichkeiten in diesem Bereich deaktiviert – das Programm stellt dann sämtliche Fahrten dar.

Fahrtkosten der Kategorien ausgeben

Jede Kategorie kann in der Kategorienverwaltung mit Kosten pro Fahrt und je angefangenem Kilometer belegt werden. Der Bericht kann Ihnen die so entstehenden Kosten darstellen und aufsummieren. Hierfür können Sie wählen, ob Sie die Kosten je Fahrt ausgeben möchten (Häkchen setzen) und in welcher Form dies erfolgen soll (Auswahl-Liste). Wenn Sie die Kosten ausgeben möchten, stehen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

Gesamtsumme je Fahrt für alle Kategorien

Unabhängig von einem eventuellen Kategorien-Filter, werden die Kosten aller Kategorien aufsummiert. Der Filter legt also fest, welche Fahrt überhaupt in dem Bericht erscheint, aber wenn Sie erscheint, werden die Kosten aller Kategorien aufsummiert. Im Bericht wird nur diese Gesamtsumme dargestellt.

Einzelsummen je Kategorie detailliert auflisten

Das Programm schlüsselt Ihnen hier die Kosten für jede einzelne Kategorie auf, die einer Fahrt zugeordnet wurde. Es werden die Kosten aller Kategorien aufsummiert – gegenüber der „Gesamtsumme je Fahrt für alle Kategorien“ werden also lediglich mehr Detailinformationen dargestellt.

Nur Einzelsummen der gefilterten Kategorien

Mit dieser Einstellung stellt das Programm nur die Kategorien dar, die herausgefiltert wurden. Dies ist in der Konsequenz die komplizierteste Auswahl – also probieren Sie ruhig ein wenig herum:

Wenn Sie mit dem Kategorien-Filter nur die Fahrten herausgefiltert haben, die einer bestimmten Kategorie zugeordnet wurden, dann werden nur diese Kategorien gedruckt und zur Summation herangezogen.

Wenn Sie mit dem Filter Fahrten ausgeschlossen haben, die bestimmte Kategorien beinhalten, dann werden nur die übrigen Kategorien ausgegeben und summiert.

 

Anwendungsbeispiele

Die Anwendung der richtigen Kombination von Filtern und Kategorien-Auflistung bedarf einiger Übung. Die damit möglichen Auswertungen sind aber sehr leistungsstark. Ein Beispiel mag dies erläutern:

Abrechnung von Firmenfahrten mit einem privaten PKW

Zunächst filtern Sie mit dem Filter alle Fahrten, die der Kategorie „Erstattung -> Arbeitgeber“ zugeordnet wurden. Für diesen Abrechnungsbericht ist es eigentlich unerheblich, welche Mitfahrer an Bord waren – vielleicht möchten Sie diese Information auch gar nicht bekannt geben. Wählen Sie also „Nur Einzelsummen der gefilterten Kategorien“, um nur die Kosten, die aus dieser Kategorie erwachsen (und damit die Erstattungssumme) auszugeben.

Sie könnten natürlich auch „Gesamtsumme je Fahrt für alle Kategorien“ auswählen, auch dann würden die Mitfahrer nicht aufgeführt – aber auch nicht die Kategorie „Erstattung -> Arbeitgeber“. Wenn Sie allerdings nur die Gesamtsumme der Fahrten ausgeben, dann werden die Kosten aller Kategorien summiert!

Sie sind unsicher, wie Sie die Kategorien verwenden wollen? Dafür gibt es den Fahrtenbuch-Support: Beschreiben Sie kurz Ihre Zielsetzung und Sie erhalten eine kleine Anleitung, wie Sie Ihre Auswertungen mit Kategorien gestalten können!

 

 

Hinweis: Falls Ihr Fahrtenbuch im änderungssicheren Modus geführt wird und Sie für den Berichtszeitraum Fahrten von einer nicht änderungssicheren Software via Internet importiert haben, befinden sich nicht änderungssicher erfasste Fahrten im Fahrtenbuch. Aus diesem Grund druckt das Programm im Fahrtenbuch-Bericht in diesem Fall immer einen einen entsprechenden Hinweis zusammen mit dem Hinweis für die Änderungssicherheit. Außerdem wird jede importierte Fahrt mit dem Datum des Eingangs auf dem Fahrtenbuch.de-Server im Bericht aufgeführt.

 

Bericht_Aenderungssicher

Der Hinweis auf Änderungssicherheit wird bei nicht änderungssicher importierten Fahrten ergänzt.