Probleme bei fehlendem Datenverzeichnis

Falls das Programm beim Start das Datenverzeichnis plötzlich nicht mehr finden kann, warnt es Sie mit der Anzeige eines entsprechenden Auswahlfensters:

 

DatenverzeichnisNichtGefunden

Nachfrage der Software bei verlorenem Datenordner

 

Üblicherweise liegen die Daten des Fahrtenbuchs in <Dokumente>\Fahrtenbuch. Beim ersten Start der Software nach der Installation erhalten Sie jeweils die Möglichkeit, diesen Ordner zu wechseln. Sofern Sie dies getan haben, kann der Ordner daher auch an einem anderen Speicherort liegen.

Wenn nun das Programm beim Starten den Ordner "Data", in dem die Basisdaten (Routen, Ziele etc.) und die Fahrtenbücher der einzelnen Fahrzeuge gespeichert werden, nicht mehr finden kann, ist es nicht mehr in der Lage, korrekt zu starten. In dem oben abgebildeten Dialogfenster fragt es nach der gewünschten Verhaltensweise.

Mögliche Gründe für nicht zu findende Daten können sein:

Die Daten liegen auf einem Netzwerk-Laufwerk, das nicht verbunden wurde.

Die Daten liegen auf einem USB-Datenträger, der nicht angeschlossen ist oder dessen Laufwerksbuchstabe sich geändert hat.

Die Daten wurden im Windows-Explorer gelöscht oder verschoben, während die Fahrtenbuch-Software geschlossen war.

 

Den gefundenen Alternativ-Ordner als neuen Datenordner auswählen

Ein häufiger Grund für verschwundene Daten liegt in den Besonderheiten der Windows-Wechseldatenträger. Wechseldatenträger sind z.B. externe Festplatten oder USB-Sticks. Sie erhalten einen Laufwerksbuchstaben, sobald sie an den PC angeschlossen werden. Wenn nun bei einem späteren Start der USB-Stick durch unglückliche Umstände einen anderen Laufwerksbuchstaben erhalten hat (etwa G:\ statt F:\), dann kann das Fahrtenbuch die Daten nicht mehr auf dem Originallaufwerk finden.

Aus diesem Grund sucht das Fahrtenbuch immer dann, wenn der Datenordner nicht gefunden werden kann, auf allen verfügbaren Laufwerken nach Fahrtenbuchdaten im gleichen Verzeichnis. Standen die Daten etwa auf "F:\Fahrtenbuch" und sind nun verschwunden, dann wird das Programm bei der Suche auch prüfen, ob nun eventuell Daten auf "G:\Fahrtenbuch" zu finden sind. Ist dies der Fall, finden Sie den entsprechenden Ordner im oberen Teil angegeben und Sie können diese Option auswählen, um mit den Daten am neuen Ort weiterzuarbeiten. Nach dem Klick auf OK startet das Fahrtenbuch.

Wenn keine Daten an einem ähnlichen Ort gefunden wurden, ist diese Option nicht verfügbar.

 

Einen anderswo liegenden Datenordner mit vorhandenen Fahrtenbüchern auswählen

Hier können Sie manuell einen Ordner "Fahrtenbuch" auswählen, in dem Ihre Fahrtenbuch-Daten liegen. Der Ordner muss seinerseits einen "data" Ordner besitzen.

Nach der Auswahl und dem Klick auf "OK" startet das Fahrtenbuch wie gewohnt.

 

Beim nächsten Start einen neuen, leeren Datenordner bestimmen

Wenn Sie diese Option wählen, können Sie mit einem Klick auf "OK" das Programm beenden. Beim nächsten Start wird Sie das Fahrtenbuch - wie beim ersten mal nach der Installation - fragen, wo Sie Ihren Datenordner ablegen möchten und dort ein neues Datenverzeichnis erstellen. Dieses ist dann leer - das Fahrtenbuch startet also danach wir frisch installiert.

 

Das Programm einfach beenden

Dies ist die Voreinstellung. Das Programm wird beendet, ohne dass irgendwelche weiteren Änderungen an den Programmeinstellungen vorgenommen werden. Sofern Sie möglicherweise nur vergessen haben, einen USB-Stick mit den Daten einzustecken o.ä. sollten Sie dies nun nachholen und das Fahrtenbuch danach erneut starten.

Falls Sie sich unsicher sind, wählen Sie diese Option und kontaktieren Sie den Support.